Bewerbungen von Regensburger Doktoranden

Forschungsaufenthalt im Ausland:

Wenn Sie an der Fakultät für Chemie und Pharmazie oder an der Fakultät für Biologie und Vorklinische Medizin der Universität Regensburg promovieren, können Sie sich ab sofort für die Förderung eines Forschungsaufenthaltes im Ausland durch das iPUR-Projekt bewerben. Der Aufenthalt sollte thematisch in Ihre Doktorarbeit integriert werden.  Im Falle einer Förderung werden eine Reiskosten- und eine Aufenthaltspauschale für bis zu drei Monate bezahlt (Höhe der Pauschale variiert je nach Land).

Bewerbung für einen Forschungsaufenthalt im Ausland: link

 

Konferenzteilnahme im Ausland:

Wenn Sie an der Fakultät für Chemie und Pharmazie oder an der Fakultät für Biologie und Vorklinische Medizin der Universität Regensburg promovieren, können Sie sich ab sofort für die Förderung eines Konferenzbesuchs im Ausland durch das iPUR-Projekt bewerben. Die Konferenz sollte thematisch mit Ihrer Doktorarbeit in Zusammenhang stehen; wünschenswert wäre ein Konferenzbeitrag in Form eines Vortrags oder eines Posters. Im Falle einer Förderung werden eine Reiskosten- und Aufenthaltspauschale für bis zu fünf Tage bezahlt (Höhe der Pauschale variiert je nach Land).

Bewerbung für die Teilnahem an einer Konferenz im Ausland: link

 

Bewerbungsschluss für eine Förderung im Frühjahr 2018 ist der 31. Dezember 2017.

 

© 2017 iPUR - Internationales Promotionsprogramm der Universität Regensburg | Impressum